Auszeichnungen

Der Mensch im Mittelpunkt – das ist unsere Philosophie und wir freuen uns, dass das ganz offensichtlich auch außerhalb unserer Firma deutlich ankommt.

Wir bedanken uns für die folgenden Auszeichnungen.

Bayerns Best 50

Als Unternehmen wollen wir immer weiter wachsen und unsere Erfolge steigern. Daran arbeiten wir kontinuierlich und freuen uns deshalb über die Ehrung vom Bayerischen Staatsministerium.

+

Unternehmer, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen, sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Sie leben Unternehmertum, übernehmen Verantwortung und schaffen die Arbeitsplätze, die die Grundlage für den hohen Lebensstandard in Bayern bilden.

Um diese Leistung anzuerkennen, ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie mit der Auszeichnung Bayerns Best 50 jedes Jahr die 50 wachstumsstärksten, mittelständischen Unternehmen aus. Der Preis zeichnet solche bayerischen Unternehmen aus, die in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten.

Auch die betriebliche Ausbildung ist eine zentrale Stellschraube für unternehmerisches Wachstum und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Gleichzeitig ist sie Ausdruck gelebter gesellschaftlicher Verantwortung des Unternehmers. Deshalb rücken die Leistungen der Ausbildungs­betriebe bei Bayerns Best 50 ebenfalls ins Rampenlicht. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie verleiht deshalb an zwei Unternehmen einen Sonderpreis für herausragendes Engagement bei der Ausbildung im eigenen Betrieb.

Fair Company

Zu unseren Mitarbeitern zählen viele Absolventen, Praktikanten und Werkstudenten, die Jahr für Jahr in unseren Kernbereichen ihren Beitrag zu unserem Erfolg leisten. Weil wir das sehen, wissen und wertschätzen, haben wir uns der Initiative Fair Company angeschlossen.

+

Das zentrale Karriere-Portal der Verlagsgruppe Handelsblatt zeichnet hier Unternehmen aus, die für ethisches Handeln in der Arbeitswelt stehen und Praktikanten bzw. Absolventen eine faire Chance geben, die Gegenwart aktiv zu gestalten und für die großen Herausforderungen der Zukunft bereit zu sein. Deshalb suchen wir Menschen, die mit uns diesen Weg gehen, die gemeinsam mit uns die vielen Projekte positiv gestalten und unser positives Image weiter prägen.

Für alle Fair Companies in Deutschland gilt:

  • Fair Companies ersetzen keine Vollzeitstellen durch Praktikanten, Volontäre, oder Dauer-Aushilfen
  • Fair Companies vertrösten keinen Hochschulabsolventen, der sich auf eine feste Stelle beworben hat, mit einem Praktikum.
  • Fair Companies ködern keine Praktikanten mit der vagen Aussicht auf eine anschließende Vollzeitstelle.
  • Fair Companies bieten Praktika zur beruflichen Orientierung vornehmlich während der Ausbildungsphase an.
  • Fair Companies zahlen Praktikanten eine adäquate Aufwandsentschädigung.

Warum tun wir das? Weil wir in die Zukunft investieren! Verantwortungsvoller Umgang mit den Fach- und Führungskräften. Fair zu unseren Praktikanten und Werkstudenten. Unsere Mission – blu verbindet. Wir setzen ein Zeichen, dass menschliches Handeln und Erfolg vereinbar sind.

 

ISO 27001

Wir arbeiten tagtäglich mit wichtigen Dokumenten und Daten. Höchste Priorität hat dabei der Schutz dieser Informationen. Damit alle unsere Mitarbeiter wissen, wie die Informationssicherheit gewährleistet wird, haben wir seit Januar 2017 die 27001 ISMS-Zertifizierung, deren Anforderungen in Mitarbeiterschulungen weitergegeben werden.

+

Heutzutage verlassen sich die meisten Unternehmen bei allen kritischen Unternehmensprozessen auf Systeme der Informationstechnik (IT). Damit steigt auch das Risiko für die Informationssicherheit durch Bedrohungen, wie z.B. Hackerangriffen, Datenverlust, Offenlegung und Missbrauch vertraulicher Informationen oder sogar terroristischen Anschlägen. Führen diese Angriffe zu Datenverlust, zum Diebstahl vertraulicher Daten oder zu Schäden an wichtigen Systemen und Dokumenten, so kann dies für Unternehmen gravierende Folgen haben. Die ISO 27001 ist die international führende Norm für Informationssicherheits-Managementsysteme. Sie gilt für privatwirtschaftliche und öffentliche Unternehmen sowie gemeinnützige Organisationen und definiert die Forderungen für die Einführung, Umsetzung, Überwachung und Verbesserung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS).

ISO 14001

Uns ist es äußerst wichtig, auf unsere Umwelt zu achten und sie zu schützen. Um das zu bestärken, ist blu Professionals seit Januar 2015 ISO 14001 zertifiziert und setzt ihr Umweltmanagementsystem bewusst im Alltag um.

+

Seit 1996 bildet die Norm ISO 14001 die Grundlage für Aufbau, Einführung, Überwachung und Weiterentwicklung von Umweltmanagementsystemen. Sie legt entsprechende Forderungen fest, die auf Organisationen jeder Art und Größe sowie auf unterschiedliche geografische, kulturelle und soziale Bedingungen anwendbar sind. Das übergeordnete Ziel ist, den Umweltschutz zu fördern und Umweltbelastungen zu verringern – im Einklang mit wirtschaftlichen, sozialen und politischen Erfordernissen. Die ISO 14001 ist gleichzeitig auch die Grundlage für die Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen. Sie ist Teil einer ganzen Normen-Familie für Umweltmanagement – allerdings ist sie die einzige zertifizierungsfähige Norm. Sie gibt wertvolle Anregungen zur Ausgestaltung des Umweltmanagementsystems im Detail, z. B. für die sehr aktuellen Bereiche einer umweltverträglichen Produktgestaltung und der umweltbezogenen Kommunikation.

ISO 9001

Die Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle. Um unsere Dienstleistungsqualität zu sichern, setzen wir die Qualitätmanagement-Norm ISO 9001 bei unserer Arbeit um und arbeiten kontinuierlich daran weiter. Die blu Professionals GmbH hat das Audit am 19. Februar 2013 mit Bravur bestanden und ist seitdem ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen.

+

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM). Eine Zertifizierung nach ISO 9001 ist für Unternehmen und Organisationen aller Größen und in allen Branchen möglich und bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des unternehmensinternen Qualitätsmanagementsystems (QMS).

Die ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, die von Unternehmen umzusetzen sind, um die Kundenanforderungen sowie weitere Anforderungen an die Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität zu erfüllen. Mit der Einführung eines QM-Systems kann zum Beispiel die Transparenz betrieblicher Abläufe erhöht werden, eine höhere Kundenzufriedenheit erzielt werden oder die Fehlerquote und somit Kosten gesenkt werden.

Ein wesentlicher Grundsatz der ISO 9001 ist die Prozessorientierung. Ein prozessorientiertes QM-System begleitet alle wesentlichen betrieblichen Prozesse und stellt diese auf den Prüfstand. Dadurch können auch bei guten Organisationen Optimierungsmöglichkeiten aufgedeckt werden.

Global Compact

Als Unterzeichner des Global Compact der Vereinten Nationen unterstützen wir dessen 
zehn Prinzipien und richten unsere Grundsätze und Richtlinien im Bereich 
der Unternehmensverantwortung daran aus.

+

Menschenrechte

  • Prinzip 1: Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte innerhalb ihres Einflussbereichs unterstützen und achten und
  • Prinzip 2: sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

Arbeitsnormen

  • Prinzip 3: Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren sowie ferner für
  • Prinzip 4: die Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit,
  • Prinzip 5: die Abschaffung der Kinderarbeit und,
  • Prinzip 6: die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Beschäftigung eintreten.

Umweltschutz

  • Prinzip 7: Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen einen vorsorgenden Ansatz unterstützen,
  • Prinzip 8: Initiativen ergreifen, um ein größeres Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt zu erzeugen und
  • Prinzip 9: die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien fördern.

Korruptionsbekämpfung

  • Prinzip 10: Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

Top Arbeitgeber

Kooperation bedeutet für uns vor allem, unsere Mitarbeiter wert zu schätzen und sie intensiv zu betreuen. Umso mehr freut es uns, dass die blu Professionals drei Mal in Folge zum Top Arbeitgeber Deutschlands für den Mittelstand ausgezeichnet wurde.

+

Wer Mitarbeiterorientierung ins Zentrum stellt, sorgt dafür, dass sich Menschen persönlich wie professionell weiterentwickeln. Dies ist die Grundlage für Unternehmenswachstum und kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung. Die Top Arbeitgeber Zertifizierung erhalten nur Unternehmen, die bewiesen haben, dass sie höchste Standards im Personalmanagement erfüllen. Das Top Employers Institute zertifiziert weltweit Arbeitgeber mit herausragender Personalführung und -strategie. Der erste Schritt im Zertifizierungsprozess ist die Teilnahme am HR Best Practices Survey: einer detaillierten Bestandsaufnahme der HR Prozesse und Strukturen innerhalb des Unternehmens. Der Prozess durchläuft mehrere Etappen: Nach Übermittlung des HR Best Practices Survey verifiziert das Top Employers Institute, in einem mehrstufigen Prüfprozess, die erhobenen Daten. Im Anschluss an die Validierung, auditiert eines der unabhängigen Big-5 Wirtschaftsprüfungsunternehmen alle Analyse- und Prüfprozesse sowie die von den teilnehmenden Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten. Alle teilnehmenden Unternehmen müssen einen international festgelegten Mindeststandard erfüllen, um als Top Employer zertifiziert zu werden.